Suche

Rotork Fluid Systems | Hydraulische/pneumatische Stellantriebe

Das Produktangebot von Rotork Fluid Systems umfasst die Baureihen GP, CP und RC200/RCI200 der pneumatischen Scotch-Yoke-Stellantriebe, die Baureihen GH (Scotch Yoke) und RH (Zahnstangen) der hydraulischen Stellantriebe, die Baureihe GO der Gas-über-Öl-Stellantriebe, die Baureihe HPG der Hochdruck-Direktgas-Stellantriebe und die Baureihe...

View

Profibus

Profibus® is a leading international network protocol for high speed data communications in industrial automation and control. The Rotork Profibus® DP interface card provides comprehensive control and feedback data about the valve and actuator using DP-V0 cyclic communications whilst extended...

View

Foundation Fieldbus

Foundation Fieldbus® has become widely accepted for use in process control systems. Its primary feature is the ability to distribute control away from the central DCS. The Rotork Foundation Fieldbus® interface card connects directly onto the standard Foundation H1 bus...

View

A-Baureihe an elektrischen Stellantrieben

Die A-Serie verbindet die Eigenschaften eines robusten Elektromotors und eines bewährten einfachen mechanischen Antriebes. Die IP68 Abdichtung ermöglicht das Einfügen eines festen Motorstarters und Steuerelektronik. Der Drehmomentbereich liegt bei Direktantriebe zwischen 14 und 3.000 Nm (10 bis 2.200 lbf-ft), bis...

View

Modbus

Modbus ist und bleibt das beliebteste Prozess-Kommunikationsprotokoll mit der größten Akzeptanz und der höchsten Anzahl an eingesetzten Systemen aller Automatisierungsprotokolle. Die Rotork Modbus-Schnittstellenkarte ermöglicht die Verbindung von Stellantrieben mit einem 2-adrigen RS485 Netzwerk für die direkte Kommunikation mit einer SPS...

View

Pakscan

Unabhängig davon, ob man eine Fernsteuerung motirisierter Armaturen oder eine vollständige Automatisierung einer komplexen Anlage benötigt, kann Pakscan helfen signifikante Kosten- und Zeiteinsparungen zu erreichen. Pakscan erlaubt die Fernsteuerung von Stellantrieben und Armaturen über einen einfachen Einzel-Datenweg, was schwere mehradrige...

View

NA-Baureihe: Nuklearantriebe

Rotorks Stellantriebe der NA-Serie erfüllen die sicherheitsrelevante Pflichten, um in einem Kernreaktor installiert zu werden. Die Qualifikation ist in Übereinstimmung mit US-Standard IEEE 382, 1980.Rotorks NA-Antriebe werden in strikter Übereinstimmung mit den neuesten Qualitäts-Verfahren für den Einsatz in nuklearen Umgebungen...

View

DeviceNet

DeviceNet ist ein offener Netzwerkstandard für Kommunikationsnetzwerke und nutzt die Hauptmerkmale des CAN-Bussystems in industrieller Umgebung. Das Rotork DeviceNet-Schnittstellenmodul bietet einen einfachen Zugang zur Prozesssteuerung des Stellantriebs und zu Feedback-Informationen. Das elektronische Datenblatt wird für das Einrichten der Stellantriebsparameter verwendet...

View

Q-Baureihe

Die Q-Serie ist ein elektrischer direkt angetriebener Einphasen-Schwenkantrieb, der in zwei Versionen verfügbar ist, die beide umwelftfreundlich IP68 abgedichtet sind. Q-Standard für einfaches Öffnen und Schließen, wenn eine ON/OFF-Steuerung erforderlich ist und der Q-Pak, bei dem ein speziell entwickeltes Steuerungs-Schnittstellen-Modul...

View

ROM - Baureihe elektrischer Stellantriebe

ROM-Antriebe sorgen für einen ruhigen und zuverlässigen Betrieb für alle Arten von kleinen Kugel- und Klappenventilen, sowie Klappenantrieben und Lüftungsöffnungen. Sie bieten die Selbstsperrung als Standard, lokale visuelle Anzeigen und manuelle Notbetätigung zusammen mit einer großen Auswahl an Spannungen. Drehmomentbereich...

View

Steifheit

Selbsthemmungs-Mechanismus Bei der Konstruktion des Abtriebsmechanismus des CVA wurde der Gegendruck der Armaturen berücksichtigt. Der CVA wurde so entworfen, dass er bei angelegter Leistung bis zu 125% seiner Nennlast als Gegendruck in den Stellantrieb ohne Änderung der aktuellen Position standhält;...

View

Zuverlässigkeit der CVA-Stellantriebe

KlemmenleisteDas Anschlussklemmenfach bindet eine Doppeldichtung ein, um Feuchtigkeitseintritt zu verhindern. Das erfordert zwei O-Ring-Dichtungen; die  eine ist auf der Klemmenabdeckung positioniert, die andere auf der Klemmenleiste selbst. Diese Anordnung gewährleistet, dass sogar bei einer entfernten Klemmenabdeckung kein Wasser in das...

View

CVA Stellantrieb Datalogger

Fernbediente Diagnose - Bluetooth®Der CVA nutzt Bluetooth® für einen schnellen, sicheren und non-intrusiven Datenaustausch. Die Setup-Konfiguration des Stellantriebes kann analysiert und wenn nötig einfach verändert werden.Jeder CVA besitzt einen Onboard Datalogger, Betriebsangaben sowie Drehmomentprofile der Armatur und Ereignisse und Statistiken...

View

CVA Stellantriebe - Benutzeroberfläche

Setup und KonfigurationDie komplette Installation sowie Konfiguration kann über ein Bluetooth-fähiges PDA mit der Rotork Enlight Software vorgenommen werden, die kostenlos auf der Website www.rotork.com heruntergeladen werden kann.Jeder Stellantrieb wird einzeln auf dem PDA dargestellt. Sobald der entsprechende Antrieb ausgewählt...

View

Fail to Position

Der CVA kann so konfigueriert werden, dass er vier Funktionen beim Verlust der Netzversorgung ausführen kann, indem er ein optionales Reserve Power Pack nutzt. Diese sind: Stay Put – Stellantrieb bleibt in seiner derzeitigen Position Open Limit – Stellantrieb bewegt...

View

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 21 to 40 of 648